Es geht wieder los...

Heute in einer Woche (17.12.2018) machen wir, Christiane und Horst, uns mal wieder auf den Weg nach Neuseeland. Als "temporary Kiwis" werden wir dieses Mal zwei Monate dort verbringen, neue Gegenden erkunden und neue Sachen ausprobieren.


Während wir bisher immer mit einem PKW über die zwei Inseln gereist sind, kaufen wir uns dieses Mal bei unseren Freunden Doro und Darren von Kiwi Cruise Control einen Sleepervan. Er ermöglicht es uns an Orten zu übernachten, die eine besondere Stimmung auf uns ausüben und in deren Nähe es keine sonstigen Übernachtungsgelegenheiten gibt - was in Neuseeland häufiger passieren kann. Am Ende der zwei Monate kaufen uns Doro und Darren den Sleepervan zu einem zuvor vereinbarten Festpreis wieder zurück, siehe auch diesen Blogbeitrag aus 2014.

Was für uns ein ganz neues Erlebnis wird: Wir wwoofen. Wwwas? Mit der Organisation WWOOF - World Wide Opportunities on Organic Farms - hat jeder weltweit die Möglichkeit auf kleinen oder großen Farmen zu arbeiten, die sich dem nachhaltigen und ökologischen Anbau verschrieben haben. Das Prinzip ist, man arbeitet pro Tag 4 bis max. 6 Stunden auf der Farm und bekommt dafür im Gegenzug Unterkunft und Verpflegung gestellt. Es handelt sich dabei also um ein Tauschgeschäft.

In Neuseeland ist "wwoofing" sehr verbreitet. Wir haben uns auf der dortigen Plattform angemeldet und starten direkt einen Tag nach unserer Ankunft, am 20. Dezember, 50 km nördlich von Auckland mit unserem ersten Einsatz als "Wwoofer". Mike und Marija heißen unsere Gast- und Arbeitgeber. Sie sind jetzt schon sooooo liebenswert und zuvorkommend, dass es einfach nur gut werden kann. Wir dürfen sogar bei und mit Marijas Familie Weihnachten verbringen:-) Natürlich werde ich im ersten Blogbeitrag von Neuseeland aus darüber berichten.

Wie lange wir dort als Wwoofer gastieren, wissen wir noch nicht. Auch das wird eine neue Erfahrung, denn wir lassen uns dieses Mal treiben, wohin es uns zieht. Fest steht nur, dass wir unsere Freunde und Bekannten besuchen, die wir bei den letzten Aufenthalten dort gewonnen haben. Das wird ein großartiges Wiedersehen!

Freut Euch mit uns auf acht wundervolle Wochen am anderen Ende der Welt, die uns wieder um neue Inspirationen und Impulse bereichern werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Welcome - Weihnachten - Wwoofing

Tief im Osten, wo die Sonne aufgeht